Folge 12 - Jetzt hör mir doch mal zu!
Hören wir einander überhaupt noch zu? Man hat so das Gefühl, dass der Umgangston immer rauer wird, Unsagbares plötzlich sagbar wird und man wenig bis kein Verständnis für den bzw. die Gesprächpartnerin zeigt. Doch statt immer auf die eigenen Überzeugungen zu beharren und gar nicht mehr richtig zuzuhören, müssen wir lernen, wieder konstruktiv miteinander zu kommunizieren. Wie das geht und warum Zuhören dabei eine große Rolle spielt, darüber sprechen wir in unserer aktuellen Folge.

Folge 11 - Gutes Klima fürs Klima
Klimawandel ist so ein großes Thema, aber es wird damit viel Negatives verbunden und oft hat man dabei ein schlechtes Gewissen. 100% klimaneutral zu leben, ist meist nicht realistisch. Wir möchten in dieser Folge zeigen, dass es auch anders geht! "Wir brauchen nicht Tausend Menschen, die es perfekt machen, sondern wir brauchen eine Millionen Menschen, die es imperfekt machen, aber es zumindest versuchen." Wir wollen euch Mut machen, im Kleinen anzufangen.

Folge 10 - Home alone: über digitales Studieren und Homeschooling
Kein Hörsaal, kein Studenten-Leben, wenig Orientierung: Studieren in Corona-Zeiten. Aber auch für Schüler herrscht seit einem Jahr Ausnahmezustand: gestresste Familien und Lehrer, Küche als Schulzimmer, Wechselunterricht oder Aufgabenpakete. Man darf seine Freunde nicht treffen, lernt keine neuen Leute kennen und soll sich lautlos an alle Regeln halten - ist alles andere als leicht. Wie geht es Studierenden oder Schülern in diesen Zeiten? Was läuft gut und was nicht?

Sonderfolge: "Impfos: Faktencheck Impfen"
Seit Anfang des Jahres sind nun drei Impfstoffe in der EU zugelassen. Die Impfungen haben begonnen. Sind diese rasch entwickelten Impfstoffe wirklich sicher? Welche Nebenwirkungen gibt es? "Der Impfstoff macht unfruchtbar." Wie gehe ich mit solchen Gerüchten um? In dieser Folge vermitteln euch Perdita und Lena zusammen mit unserem Gast Prof. Dr. med. Annegret Kuhn (MBA, Ärztliche Direktorin Klinikum Passau) Informationen und Fakten zum Thema ,,Impfen".

Folge 8 - Get EU done! Die EU nach dem Brexit
"Bye bye Britain": Brexit is done und auf einmal ist so Einiges anders. Wie geht es in der EU ohne das Vereinigte Königreich weiter und in der UK ohne die EU? Und wie konnte das überhaupt passieren? Welche Vorteile hat eine Mitgliedschaft in der EU für einen Nationalstaat? Und was habe ich ganz persönlich davon? In dieser Folge beschäftigen sich Perdita und Lena genau damit und klären, was sauberes Trinkwasser und einheitliche Roaming-Gebühren mit der EU zu tun haben.

Folge 7 - Mit dem Headset auf dem Klo
Wenn das Zuhause zum Arbeitsplatz wird: Was macht das mit uns? Viele müssen wegen der derzeitigen Corona-Pandemie von Zuhause aus arbeiten. Gar keine so leichte Aufgabe... oder doch? In dieser Folge besprechen wir, was für Auswirkungen Home Office auf uns hat und welche Erfahrungen wir gesammelt haben. Kathrin Freund schildert uns unter anderem, wie sie als berufstätige Mutter mit schulpflichtigen Kindern das Arbeiten von Zuhause aus meistert.

Menschen mit Behinderung sind doppelt benachteiligt: Zum einen schränkt sie ihre Behinderung in irgendeiner Form ein, d.h. sie können einiges nicht machen. Zum anderen werden sie oft von ihrer Umgebung eingeschränkt bzw. "behindert", weil sie ignoriert, benachteiligt oder sogar ausgegrenzt werden. Die meisten Menschen haben keinen direkten Kontakt mit Behinderten.

Unsere Psyche und ihre Wirkung auf unsere Gesundheit werden oftmals unterschätzt und psychische Probleme sogar tabuisiert. Bei psychischer Gesundheit spricht man von einem Zustand des Wohlbefindens, in dem eine Person ihre Fähigkeiten ausschöpfen, die normalen Lebensbelastungen bewältigen, produktiv arbeiten und einen Beitrag zu ihrer Gemeinschaft leisten kann. Was aber, wenn wir da mal nicht so fit sind? Und wieso müssen wir eigentlich immer so super funktionieren?

In dieser Folge diskutieren Lena und Perdita darüber, warum sich Fake News so schnell verbreiten, was an ihnen so gefährlich ist und was sie so lukrativ macht. Außerdem fragen sie sich, warum Menschen Fake News Glauben schenken, was Astroturfing ist und wie Social Bots die Medienlandschaft beeinflussen. Dieses Mal zu Gast: Ruth Geiger, eine Mitorganisatorin des Projekts “Wochen zur Demokratie” in Passau und jemand, der sich schon seit sie 14 ist, politisch engagiert.

Wo begegnet uns Rassismus im Alltag? Und wann verhalten wir uns selbst unbewusst rassistisch? In dieser Folge diskutieren Lena und Perdita darüber, wie uns Rassismus oft unbewusst im Alltag begleitet und ertappen sich dabei selbst, wie schnell man in diese Denkmuster geraten kann. Dieses Mal zu Gast: Lama, eine junge Frau, die aufgrund ihrer Herkunft unmittelbar mit Rassismus konfrontiert war und uns mitteilt, wie sie mit diesem Thema umgeht und was wir als Nichtbetroffene tun können.

Mehr anzeigen

Adresse

Leopoldstr. 9

94032 Passau

 

Öffnungszeiten

Mo – Fr: 8.00 – 16.30 Uhr


Impressum  |   Datenschutz  |  Sitemap