Challenges

Zuhören ist ja ganz nett, zustimmen schon besser, aber am besten wäre es, wenn ihr auch selber was im realen Leben tut. Daher haben wir uns passend zum Thema der einzelnen Podcastfolgen eine Challenge ausgedacht. Stell dich der Herausforderung und berichte uns, wie es dir ergangen ist!


Unsere aktuelle Challenge

Folge 12 - Jetzt hör mir doch mal zu! 

 

Erinnert euch an das RASA-Akronym, wenn ihr mit jemanden sprecht:

Receive (Aufmerksamkeit schenken und empfangen, was die Person zu sagen hat) 

Appreciate (Aktives Zuhören und Wertschätzung)

Summarize (Zusammenfassen, was die Person gesagt hat)

Ask (Nachfragen und Verstehen)

 

Achtet bei euren nächsten Gesprächen gezielt darauf, aktiv zuzuhören ohne zu kommentieren und zu bewerten. 

Wenn ihr trotzdem anderer Meinung seid, konzentriert euch auf ein Argument, das euch wichtig ist. Nutzt Ich-Botschaften, um eure Sicht zu erklären.

 

Folge 12 noch nicht gehört? Zur Folge 12 des Podcasts kommt ihr hier:

https://www.futter-fuers-hirn.de/2021/05/07/folge-12-jetzt-h%C3%B6r-mir-doch-mal-zu/

Ihr habt noch nicht genug? Hier habt ihr einen Überblick über alle Challenges:

Challenge aus Folge 1 - Merkel hat Bock:

Folgt einem Politiker oder einer Politikerin auf Social Media und schaut euch an, was sie so den ganzen Tag machen. Ist wirklich das prickelnde Leben?

Wenn ihr eine größere Herausforderung braucht: Findet heraus, wann bei euch in der Gemeinde bzw. in der Stadt die nächste Bürgerversammlung oder Bürgersprechstunde ist und geht hin.

 

Und für die ganz Mutigen unter euch: Macht dort eurem Bürgermeister bzw. eurer Bürgermeisterin einen konstruktiven Vorschlag, was man bei euch vor Ort verbessern kann.

Folge 1 noch nicht gehört? Zur Folge 1 des Podcasts kommt ihr hier:

https://www.futter-fuers-hirn.de/podcast-folge1-merkel-hat-bock/

Challenge aus Folge 2 - Sexismus ist nicht sexy:

Hört euch eure aktuellen Lieblingssongs, die ihr aktuell auf Dauerschleife hört, oder Lieder, die ihr gedankenlos mitsingt, mal genauer an. Nehmt deren Texte mal genauer unter die Lupe und schaut ob sie sexisitsche Inhalte haben. Endeckt ihr was ?! Wenn ja: Dann dann singt sie einfach nicht laut und gedankenlos mit, sondern macht euch deutlich "...ist nicht sexy!"

Und für die, die Herausforderungen lieben: wenn ihr im Alltag Sexismus erlebt, sagt einfach in diesen Situationen kurz und knapp, klar und deutlich: "Ist nicht sexy!!"

Folge 2 noch nicht gehört? Zur Folge 2 des Podcasts kommt ihr hier:
https://www.futter-fuers-hirn.de/2020/08/14/folge-2-sexismus-ist-nicht-sexy/

Challenge aus Folge 3 - Woher kommst du eigentlich: 

Setzt euch, wenn ihr mal wieder mit dem Bus, dem Zug oder anderen öffentlichen Verkehrsmitteln fährt, bewusst neben eine Person, die offensichtlich aus einem anderen Land kommt. Schenkt ihr ein freundliches Lächeln und fangt vielleicht auch ein kleines Gespräch mit der Person an.

 

Und für diejenigen unter euch, die noch einen Schritt weiter gehen wollen: Schaut euch Zuhause in eurer Umgebung um und sucht den Kontakt und das Gespräch mit denen, die aus einem anderen Land zugewandert sind. Zeigt euch ihnen gegenüber offen und redet mit ihnen.

 

Folge 3 noch nicht gehört? Zur Folge 3 des Podcasts kommt ihr hier: 
https://www.futter-fuers-hirn.de/2020/09/01/folge-3-woher-kommst-du-eigentlich/ 

Challenge aus Folge 4 - Schwedische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass... : 

Bevor ihr Informationen teilt oder weiterleitet, lest sie euch nochmal durch. Fragt euch, ob ihr euch wirklich sicher seid, dass ihr keine Fake News verbreitet und schickt die Information erst dann weiter. 

Wenn ihr einen Beitrag seht, der falsche Informationen verbreitet, dann sagt etwas und stellt es richtig. Schaut nicht weg. 

 

Und für diejenigen unter euch, die noch einen Schritt weiter gehen wollen: Geht ins Gespräch mit Menschen, die in eine Parallelwelt abdriften und versucht ihre Vertrauensperson zu werden. 

 

Folge 4 noch nicht gehört? Zur Folge 4 des Podcasts kommt ihr hier: 

https://www.futter-fuers-hirn.de/2020/10/02/folge-4-schwedische-wissenschaftler-haben-herausgefunden-dass/

 

Challenge aus Folge 5 - Warum müssen wir denn alle immer so super funktionieren?

 

Nächste Mal, wenn ihr mit Freunden oder Familie zusammensitzt und die Ersten anfangen sich über ihren Gesundheitszustand wie z.B Rückenschmerzen oder Migräne zu beschweren, sprecht einfach mal an, wenn es euch psychisch nicht so gut geht. "Ich kann zurzeit überhaupt nicht gut schlafen.”, “Ich hatte leider wieder eine Panikattacke.” Bringt es auf den Tisch bei euren Herzensmenschen, denn das sind die Leute, die euch gerne zuhören und helfen wollen. 

 

Wenn ihr merkt, dass sich in eurem Bekannten- oder Freundeskreis jemand länger nicht mehr gemeldet hat, weil die Person vielleicht keine Kraft dazu hat: einfach mal anschreiben und nachfragen. Macht der Person konkrete Vorschläge etwas gemeinsam zu unternehmen. 

 

Macht eine Liste “Wen gibt es bei mir vor Ort, der mir/jemandem helfen kann?” So kannst du gegebenenfalls Informationen weitergeben.

 

Folge 5 noch nicht gehört? Zur Folge 5 des Podcasts kommt ihr hier: https://www.futter-fuers-hirn.de/2020/11/06/folge-5-warum-m%C3%BCssen-wir-denn-alle-immer-so-super-funktionieren/

 

Challenge aus Folge 6 - Ihr behindert mich!

 

Trainiert einfache Sprache: Wie rede ich? Was schreibe ich nieder? Welche Informationen trage ich nach außen? Sind diese gut verständlich für Menschen, die z.B eine Lernbeeinträchtigung haben oder geistig eingeschränkt sind?

Perspektivenwechsel. Wenn ihr das nächste Mal durch die Stadt läuft, stellt euch vor ihr seid blind oder im Rollstuhl. Wie würde es euch da ergehen? Welche Schwierigkeiten gibt es? Sicherlich werden euch Sachen auffallen, an die ihr davor noch nie gedacht habt.

Für diejenigen von euch, die noch eine Stufe weitergehen möchten; es gibt eine App "Wheelmap", die wir euch ans Herz legen möchten. Sie dient als Unterstützung und Übersicht für Menschen, die physisch beeinträchtigt sind. Dort könnt ihr an verschiedenen Orten und Stellen in eurer Stadt, die Barrierefreiheit bewerten, damit sich Betroffene besser auf Situationen einstellen können.

 

 

Folge 6 noch nicht gehört? Zur Folge 6 des Podcasts kommt ihr hier: https://www.futter-fuers-hirn.de/2020/12/04/folge-6-ihr-behindert-mich/

 

Challenge aus Folge 7 - Mit dem Headset auf dem Klo 

 

Räumt euren Arbeitsplatz auf und packt alle eure Sachen, die mit Arbeit zu tun haben an einen Ort.

Macht euch außerdem einen Plan, der euch hilft, eure Tagesstruktur „aufzubauen“ und denkt auch daran, Pausen einzuplanen.

Versucht doch auch ab 18 Uhr keine E-Mails oder Nachrichten mehr zu lesen, die etwas mit eurer Arbeit zu tun haben.

 

Folge 7 noch nicht gehört? Zur Folge 7 des Podcasts kommt ihr hier: https://www.futter-fuers-hirn.de/2021/01/01/folge-7-mit-dem-headset-auf-dem-klo/

 

 

Challenge aus Folge 8 - Get EU done! Die EU nach dem Brexit

 

Macht euch stark für die Europäische Union und vergesst nicht, wie wichtig sie ist. Kommuniziert das: „Ja, ich bin Europäer und die EU ist wichtig.“

Die Aussage „Die EU betrifft mich nicht.“ gilt nicht. Die EU geht jeden einzelnen von uns was an und irgendwo ist es auch unsere Verantwortung, uns damit auseinander zu setzen und weiterzugeben, damit das Projekt EU nicht scheitert. Schätzt die EU: das fängt schon dabei an, dass das Trinkwasser sauber aus dem Hahn kommt. Die kleinsten Dinge sehen wir bereits als selbstverständlich, weil wir es nicht anders kennen, aber es geht sehr wohl auch anders. 

Informiert euch. Geht doch alle mal auf die offizielle Website der EU. Da findet ihr ein Abteil “What Europe does for me.“ (https://www.what-europe-does-for-me.eu/)

Dort gibt es genau 3 Punkte und da kann man sich einen Überblick verschaffen, was die Eu in seiner Region macht. Welche Projekte werden z.B  gefördert? In dem zweiten Punkt „In meinem Leben“ und da könnt ihr euch einfach ein wenig durchklicken, da ist für jeden etwas dabei.  Dort gibt es für jeden (ob ihr nun Landwirte seid oder z.B gerne bergsteigen geht) eine Übersicht mit Verordnungen und Sicherheitsvorkehrungen, die von der EU gemacht wurden. Was und wo sind die Vorteile der EU für mich?

 

Falls du schon mal mit Hilfe eines EU-Programmes im Ausland warst und dort studiert hast, ein Praktikum gemacht hast oder einen Freiwilligendienst absolviert hast, kannst du uns unterstützen. Ihr könnt ein kleines Video (max. 1 Minute in Querformat und auf Englisch) von euch drehen. Sagt am Anfang kurz euren Namen , wo ihr ward und was ihr dort gemacht habt. Anschließend verratet uns doch, wie euch diese Erfahrung weitergeholfen hat (persönliche Weiterentwicklung). Danke!

 

Falls du so eine Erfahrung noch nicht gemacht hast, informier dich doch, ob es nicht ein Programm gibt, an dem du gerne teilnehmen möchtest, um im Ausland zu studieren, einen Workshop mitzumachen etc. Nutzt die Möglichkeiten, die uns die EU bietet! 

 

Folge 8 noch nicht gehört? Zur Folge 8 des Podcasts kommt ihr hier: https://www.futter-fuers-hirn.de/2021/02/05/folge-8-get-eu-done-die-eu-nach-dem-brexit/

  

Challenge aus Folge 9 - Impfos: Faktencheck Impfen

 

Informiert euch auf der Website eures regionalen Klinikums zum Thema Impfen. Was berichtet man dort? Welche Infos bekommt man? Nutzt auch Internetseiten wie https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html https://www.pei.de/DE/home/home-node.html  für eure Recherche.

 

… und lasst euch impfen!

 

Folge 9 noch nicht gehört? Zur Folge 9 des Podcasts kommt ihr hier: https://www.futter-fuers-hirn.de/2021/02/12/sonderfolge-impfos-faktencheck-impfen/

 

Folge 10 - Home alone: über digitales Studieren und Homeschooling

 

Schafft euch eine richtige Arbeitsatmosphäre, in der ihr in Ruhe arbeiten könnt (Bibliotheksatmosphäre).

Finger weg vom Handy und anderen Ablenkungen. Legt euer Handy am besten ganz weit weg.

 

Besorgt euch einen guten Bildschirm, eine externe Tastatur und einen passenden Stuhl. Achtet auf euren Körper und versucht euren Arbeitsplatz so „gesund“ wie möglich einzurichten.

 

Ausgleich: trefft euch mit der Familie, Nachbarn oder anderen Kontaktpersonen und macht eine feste Uhrzeit für ein Treffen aus. Haltet euch an diese Uhrzeit und erledigt bis dahin noch alles Nötige. Danach heißt es: abschalten und diese Zeit genießen. Macht auch gerne etwas Verrücktes (Picknick im Wohnzimmer, eine Tanzsession in der Küche oder einen Spieleabend im Badezimmer). Habt Spaß zusammen!

 

Folge 10 noch nicht gehört? Zur Folge 10 des Podcasts kommt ihr hier: https://www.futter-fuers-hirn.de/2021/03/05/folge-10-home-alone-%C3%BCber-digitales-studieren-und-homeschooling/

Folge 11 - Gutes Klima fürs Klima

 

Habt Mut zur Veränderung! Widmet euch diesem Thema und macht was draus. Wen wähle ich? Wie konsumiere ich? Wie lebe ich? Hinterfragt euch kritisch "Trage ich zu einem guten Klima bei?"

Lasst euch nicht veräppeln und lasst euch auch kein schlechtes Gewissen machen: wir sind Konsumenten und daher ist es nicht unsere alleinige Verantwortung, ABER wir sind Teil der Rechnung. Wir müssen signalisieren, dass wir diesen Wandel wollen! Unterstützt daher jene, die das auch durchziehen (z.B fff)

 

Unsere Liste mit Möglichkeiten, die ihr als Einzelperson tun könnt:

Sucht euch eine Möglichkeit aus und probiert diese für einen Monat aus.

 

- Für eure nächste Investition überlegt euch, wie nachhaltig dieses Produkt ist und was es für Alternativen gibt. Oft sind nachhaltige Produkte teurer, aber dafür langlebiger.

 

- Tipp von Larissa: Kalender regionale/saisonale Produkte

"Was für Gemüse- und Obstsorten gibt es aktuell?"

Besucht doch mal einen Markt, kauft diese Sorten ein und kocht damit.

Am besten habt ihr natürlich euren Stoffbeutel mit dabei! ;)

 

Folge 11 noch nicht gehört? Zur Folge 11 des Podcasts kommt ihr hier:

https://www.futter-fuers-hirn.de/2021/04/01/folge-11-gutes-klima-f%C3%BCrs-klima/

Adresse

Leopoldstr. 9

94032 Passau

 

Öffnungszeiten

Mo – Fr: 8.00 – 16.30 Uhr


Impressum  |   Datenschutz  |  Sitemap